Mittwoch, den 06.06.2012

Leichtathletik

Weitsprung Freia Ronja

Weitsprung Ronja Frei

Beim ersten Wettkampf der Ruhrolympiade 2012 in Duisburg holt Bochum Gold vor Wesel und Recklinghausen.
Zusammengesetzt aus den Bochumer Vereinen SV Langendreer 04, USC Bochum und TV Wattenscheid 01 holten die Bochumer Leichtathleten das erste Gold der Ruhrolympiade 2012. Mit 267 Punkten gewannen sie vor dem Kreis Wesel (260) und dem Vorjahressieger Recklinghausen (258), womit auch eine Revance für die knappe Niederlage des Jahres 2010 gelang .
Ergebnis Leichtathletik.pdf1

Barbara Reschat berichtete:
"Mit etwas gemischten Gefühlen traten wir am Mittwoch zur Eröffnungsveranstaltung und der 1. Entscheidung an". Wieder waren es die Leichtathleten, die die Veranstaltung eröffneten. Spielt das Wetter mit und wie schlagen sich unsere zum Teil sehr jungen Athleten, waren die Fragen, die immer wieder aufkamen. Unsere Mannschaft wurde aus Athleten der Vereine SV Langendreer 04, USC Bochum und TV Wattenscheid 01 gestellt.
Sobald wir das Stadion betraten waren wir kein Verein mehr, sondern einfach nur noch Bochum. Die Jugendlichen motivierten sich gegenseitig und jeder feuerte jeden an.
Insgesamt holten wir 8 Gold, 4 Silber und 1 Bronzemedaille in den Einzeldisziplinen. Auch die weiteren Platzierungen waren aller Achtung wert.
Am Ende des Wettkampftages sprach das Gesamtergebnis für sich. Platz 1. in der Gesamtwertung.
Ich möchte nur eine Athletin erwähnen, die 15 jährige Ronja Frei. Sie siegte bei den zum Teil 2 Jahre älteren Konkurrenten über 100 m in 12, 33 s und im Weitsprung mit 5,30 m.
Es war eine super Veranstaltung. Danke, dass der Stadtsportbund uns eine Teilnahme ermöglichte.