Donnerstag, 11.06.2009

Turnen weiblich: Toller Wettkampf mit 2. Platz für die Bochumer Turnerinnen
Bochumer Turnmädche

Bochumer Turnmädchen

Einen begeisternden Wettkampf mit einem hervorragenden 2. Platz und 16 Wertungspunkten für die Städtewertung erzielten die Turnerinnen des Bochumer Turnnachwuchses bei der Ruhrolympiade 2009 im Kreis Unna.
Wie im letzten Jahr siegten Dortmunds Turnerinnen mit 149,55 Zählern in der Mannschaftswertung vor Bochum (146,05) und Düsseldorf (142,40).

ro unna 2009 turnen_w.pdf (PDF, 211 KB)1

Bilderstrecke: RO 2009 Kreis Unna: Turnen weiblich

Stufenbarren Abgang

Bild 1 von 30

Zum vorherigen Artikel

Judo: Die Bochumer Judokas belegen den 4. Platz
Bochumer Judoteam

Bochumer Judoteam

Die Judoka aus Bochum erkämpften im Rahmen ihrer Möglichkeiten den 4. Platz und 14 Wertungspunkte für den Städtevergleich. Der Einzug ins Finale wurde durch eine Niederlage gegen Bottrop mit 6 : 8 verpaßt.
Es siegten die Judoka aus der Landeshauptstadt Düsseldorf überzeugend deutlich gegen Bottrop. Den dritten Platz belegte der Ennepe Ruhr Kreis.

ro unna 2009 judo.pdf (PDF, 109 KB)2

Reiten: Reiten und Voltigieren
Springreiten

Springreiten

Bei 16 teilnehmenden Städten / Kreisen belegte Bochum den 10 Platz mit 136 Punkten und 8 Zählern für die Städtewertung.

Sieger wurde der Gastgeber aus dem Kreis Unna mit 246 Punkten vor dem Kreis Neuss (242) und Mülheim (227). Knapp dahinter kam der Ennepe-Ruhr-Kreis mit 222 Zählern auf den undankbaren vierten Rang.

ro unna 2009 reiten.pdf (PDF, 78 KB)3

Basketball w

Trotz Meldung Nichtangetreten und 0 Punkte für die Städtewertung.
Jede weitere Erläuterung ist an dieser Stelle nicht angebracht.

Beachvolleyball: Bochum auf dem 10. Platz
Gina und Mona

Gina und Mona

Da die männlichen Beachvolleyballer aus noch ungeklärten Gründen den Start zum Wettkampf bei der Ruhrolympiade 2009 in Unna verpassten (ein Bochumer Spieler war vor Ort und hat das Team als anwesend gemeldet, aber als das erste Bochumer Spiel dann aufgerufen wurde, kam das Team nicht) konnte das Wertungsergebnis für die Stadt Bochum auch mit dem hervorragenden 3. Platz der Beachvolleyballmädchen nur wenig verbessert werden. Wäre bei einem Start das Jungen-Team ohne Sieg nur Letzter geworden wäre, hätte sich die Gesamtwertung mit den 6 Punkten daraus schon auf Platz 7 verändert. Glücklich für Bochum war darüber hinaus, dass diese Sportart mit Jungen und Mädchen zusammengewertet wird und somit kein Totalausfall in der Städtewertung ohne Streichungsmöglichkeit zu beklagen war.

Somit sind dementsprechend von den Bochumer Beachvolleyballern am Ende ein 10. Platz und 8 Punkte für die Städtewertung erzielt worden.

Sieger wurden die Beachvolleyballer aus Bottrop. Mit 32 Punkten (je 16 bei Damen und Herren) siegte die Auswahl vor dem Kreis Recklinghausen mit 30 (17 und 13) sowie Essen mit 29 Zählern (14 und 15). Beide Finalspiele endeten mit 2:0 und waren relativ deutlich.

Hockey m: Bochum steuert 9 Punkte zur Städtewertung bei

Bochum konnte als Newcomer nur lernen. In dem schmalen Teilnehmerfeld (9 Städte und Kreise) wurde Bochum Letzter.
Durch einen klaren 4:0-Sieg ließ Mülheim den Dortmunder Jungen im Finale keine Chance. Felix Brinkmann (2), Jan Ochsenschläger und Dennis Kruft waren die Torschützen zum Gold. Im Halbfinale hatte Mülheim gegen Essen mit 2:0 gewonnen und Dortmund mit 4:3 gegen Gelsenkirchen gesiegt. Im Spiel um Platz drei holte sich Essen mit 2:1 gegen Gelsenkirchen Bronze.

Kanu: 6. Platz für die Bochumer Kanuten

In einem Kleinen Teilnehmerfeld von 9 Städten / Kreisen konnte Bochum den 6. Platz erzielen und somit 12 Punkte für die Städtewertung sichern.

Es siegten deutlich überlegen beim Ausweichststart in Duisburg die Kanuten aus Essen. Mit 297 Zählern distanzierten sie klar Verfolger und Gastgeber Duisburg (261) und Mülheim (254).

ro unna 2009 kanu.pdf (PDF, 206 KB)4

Rudern: Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden
Paul Schweder, Benjamin Daumann, Laurin Diedrich und Simon Winkel im Junioren 4x+

Paul Schweder, Benjamin Daumann, Laurin Diedrich und Simon Winkel im Junioren 4x+

Angesichts der sportlichen und personellen Möglichkeiten der übermächtigen Gegner aus Essen, Dortmund und Düsseldorf zeigen sich die Bochumer Kanuten (84 Punkte) in Schlagdistanz zu Duisburg und Oberhausen mit dem 10.Platz als Wettkampfergebnis und 8 Wertungspunkten für die Städtewertung sehr zufrieden.

Mit 28 Punkten Vorsprung siegten die Ruderer aus Essen (180) im Städtevergleich. Auf den Plätzen landeten Dortmund (152) und nur zwei Punkte dahinter Düsseldorf.

Fechten: Bochum erzielt gemeinsam mit Duisburg den 5.Platz

Nachdem ein Alterswechsel im Bochumer Dauersieger-Team stattgefunden hat, ist der 5. Platz (13 Punkte für die Städtewertung), den die Mannschaft in der Besetzung Philipp Rogmann, Max Mucke, Isabel Barth und Laura Sommer erzielt hat (56 Punkte) als Erfolg zu werten.

Herne zeigte als Vorjahres-Zweiter Kontinuität und gewann in einem spannenden Wettkampf mit insgesamt 62 Punkten und einem Zähler Vorsprung hauchdünn vor Dortmund und dem Kreis Neuss.. Das Verfolger-Duo belegte punktgleich (61) den geteilten zweiten Rang. Auch die Mülheimer präsentierten sich auf der Planche treffsicher und verpassten mit zwei Zählern Rückstand knapp den Sprung aufs Treppchen. Danach folgte Bochum mit 3 Punkten Rückstand.

Schwimmen: Bochum holt ungefährdet den 4.Plaz

Bochum holt mit seinem Schwimmernachwuchs den 4. Platz und 14 Punkte für die Städtewerteung.
Dabei holen erfreulicherweise die Sportler 4 Siege in den Einzeldisziplinen

200 m Lagen weiblich: 1. und Ruhrgiebietsmeisterin 2009
Josephine Oppotsch Jhrg: 94 Sportjugend Bochum
200 m Lagen männlich: 1. und Ruhrgebietsmeister 2009
Mirko Opitz Jhrg.90 Sportjugend Bochum 2:15,44
100 m Brust weiblich: 1. und Ruhrgiebietsmeisterin 2009
Nina Wächter Jhrg. 94 Sportjugend Bochum 1:19,24
100 m Brust männlich: 1. und Ruhrgebietsmeister 2009
Mirko Opitz Jhrg. 90 Sportjugend Bochum 1:10,54

Es siegten die Dortmunder Schwimmer mit 604 Punkten vor Mülheim mit 570 Punten und Essen mit 569 Punkten.
Bochum erzielte 551 Wettkampfpunkte.

ro unna 2009 schwimmen.pdf (PDF, 216 KB)5

Freitag, 12.06.2009

Radsport: Bochum fährt auf Platz 6
Simon Schultheis und Kai Keller U17 6. und 9. Platz

Simon Schultheis und Kai Keller U17 6. und 9. Platz

Mit nur 4 Startern bei der männlichen Jugend U17 ( Simon Schultheiß, Kai Keller, Tobias Glowatzki und Fabian Glowka) und ohne Besetzung der Jugend U19 konnten die Radsportler aus Bochum gegen Neuss und den Ennepe- Ruhr-Kreis nichts ausrichten belegte aber in Schlagdistanz zu Duisburg einen achtbaren 6. Platz und kassierte 12 Punkte für die Städtewertung

Mit 47 Zählern holte sich Neuss Gold vor den Gastgebern Unna mit 46 und dem Ennepe-Ruhr-Kreis mit 45
Punkten. Die Neusser gewannen nicht nur das Zeitfahren, sie schafften bei der U19 auch das komplette Treppchen

ro unna 2009 radsport.pdf (PDF, 83 KB)6

Die Bochumer Tennissportler holten Silber
Tennisaktion

Tennisaktion

Im Zielfeinlauf waren die Bochumer Tennissportler knapp unterlegen. Es gewann das Tennis-eam aus dem Kreis Recklinghausen diesen Tenniswettbewerbe bei der Ruhrolympiade 2009 im Kreis Unna, weil es die höhere Siegpunktquote hatte. Mit je 42 Siegpunkten gingen Recklinghausen und Bochum Kopf an Kopf ins Ziel, doch am Ende gaben die Siegpunkte den Ausschlag für den Kreis Recklinghausen. Auf Rang drei landete Dortmund.
Für die Städtewertung gab es für diesen Erfolg der Bochumer Mannschaft 16 Wertungspunkte.

ro unna 2009 tennis.pdf (PDF, 50 KB)7