FSG/RW Florett-Mannschaft gewinnt BRONZE in Hagen.

FSG/RW Florett-Mannschaft gewinnt BRONZE in Hagen.

FSG/RW Florett-Mannschaft gewinnt BRONZE in Hagen.

Zahlreiche Nachwuchsmannschaften trafen sich in Hagen zu einem der wenigen, bedeutenden Mannschaftswettkämpfen in NRW.

Erfolgreich setzte sich hierbei die Florettmannschaft, bestehend aus den erfahrenen Zwillingsschwestern Julia und
Louisa Ptaszynski, dem Jungfechter Kevin Thomas und dem Turnierprimeur Dorian Schlömann im kleinen Finale um Platz drei gegen die Mannschaft aus Herne durch.


Spannender geht es kaum!

Mit einem stetig wachsenden Punktevorsprung fochten sich die Wattenscheider durch Kampf um Kampf voran. Nun standen nur noch zwei Begegnungen an, als Kevin Thomas ein letztes Mal auf die Planche schritt. Trotz klarer Taktik-Vorgabe und Tipps durch den Coach gingen dem jungen Wattenscheider Nachwuchsfechter in diesem Gefecht die Nerven durch. Punkt um Punkt schmolz der sicher Vorsprung der Wattenscheider Florett-Equipe dahin.
Zu sehr wollte Kevin Thomas mit "dem Kopf durch die Wand" und eine vorzeitige Entscheidung herbei zwingen. Letztlich rettete nur der Zeitablauf die Equipe der FSG/RW vor weiteren, dramatischen Punkteverlusten. Die letzte Begegnung gestaltete dann Louisa Ptaszynski wieder recht kurz und eindeutig. Am Ende setzte sich die junge, gemischte Florett Equipe, als gemeinsames und zweitbestes Bochumer Team gegen das Team des Herner TC durch und gewann verdient die BRONZE Medaille.

P L A T Z I E R U N G E N
1. BAYER 04 LEVERKUSEN
2. VFL BOCHUM
3. FSG RUHR WATTENSCHEID
4. HERNER TC