„Wir fördern dein Potential im Ehrenamt“

Nachricht vom: 9. August 2017

Sportjugend NRW Logo

Stipendium für junges Engagement im Sport 2018

Das Stipendium für junges Engagement im Sport geht in die nächste Runde. Es richtet sich an junge Menschen, die sich ehrenamtlich im Sport engagieren und Verantwortung über-nehmen. Die Sportjugend NRW möchte zusammen mit den Förderern in die Zukunft von jungen Ehrenamtlichen investieren. Dabei stehen die jungen Engagierten im Vordergrund, die sich nachhaltig und wirkungsvoll in ihren jeweiligen Strukturen engagieren. Durch das Stipendium wollen wir sie unterstützen, ihr Talent im Sport und Ehrenamt voll zu entfalten.

Wovon wir überzeugt sind:

Ehrenamtliches Engagement und Sport prägen die Persönlichkeit, vermitteln Werte und um-fangreiche Kompetenzen, von denen junge Menschen in allen Lebensbereichen profitieren.

Wir glauben, dass es leichter ist, neue Herausforderungen im Ehrenamt anzunehmen, wenn man finanzielle Unterstützung in der Ausbildungszeit erfährt.
Daher geht ein Teil der Stipendien 2018 wieder an junge Menschen, die sich trotz schwieriger Bildungsvoraussetzungen und Lebenssituationen in ihrem Verein, Bund oder Verband ehrenamtlich engagieren.

Was wir bieten:

Als Stipendiat/-in bieten wir dir, neben der finanziellen Unterstützung, einen optimalen Rah-men, um dein ehrenamtliches Engagement weiterzuentwickeln. Dich erwarten viele neue Erfahrungen, ein wertvolles Netzwerk sowie individuelle und passgenaue Qualifizierungsan-gebote und ein persönliches Coaching.
Was wir erwarten:
Das Stipendium soll nicht das Ende deines ehrenamtlichen Engagements sein. Sondern ganz im Gegenteil soll es dich darin bestärken dein Potenzial und deine Perspektiven im Ehrenamt optimal zu nutzen, damit du für zukünftige Aufgaben gut vorbereitet bist. Von un-seren Stipendiaten/-innen erwarten wir eine aktive Teilnahme am Stipendienprogramm und die Erarbeitung von Zielvereinbarungen für die individuelle Weiterentwicklung ihres Engage-ments.

Unterstützer:

• Staatskanzlei NRW, Abteilung Sport und Ehrenamt
• Sportjugend im Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.

Wer kann sich bewerben?

• Bewerber/-in engagiert sich ehrenamtlich im Sportverein, Fachverband oder einem Bund (SSB/KSB)
• Bewerber/-in ist min. 16 und max. 26 Jahre alt
• Bewerber/-in hat seinen/ihren Wohnort in NRW
• Bewerber/-in ist Mitglied in einem Sportverein in NRW

Was wird in besonderer Form gewürdigt?

• Bewerber/-in übernimmt Verantwortung im Sportverein, Fachverband oder Bund
• Bewerber/-in hat eine Vorstellung zur Weiterentwicklung seines/ihres Ehrenamtes im Sport
• Bewerber/-in ist aufgrund seines/ihres familiären Hintergrundes auf einen Nebenver-dienst oder eine Förderung angewiesen
• Bewerber/-in hat sich für sein/ihr ehrenamtliches Engagement speziell qualifiziert
• Bewerber/-in verfügt über eine aussagekräftige Empfehlung von seinem/ihrem Sportver-ein, Fachverband oder Bund (SSB/KSB)

Wichtige Rahmendaten:

• das Stipendium wird nur an Personen vergeben, die das Stipendium für junges Engagement im Sport seit 2011 bisher noch nicht bekommen haben
• die Förderung beträgt monatlich bis zu 200 Euro
• der Förderzeitraum beträgt 12 Monate (Januar – Dezember 2018)
• die Abgabe der Online-Bewerbung wird ab dem 14.08.2017 möglich sein
• Bewerbungsschluss ist Freitag, der 15.09.2017
• Rückmeldung über die Vergabe der Stipendien erfolgt Mitte November 2017
• Ein verpflichtendes erstes Treffen findet im Januar 2018 mit Übernachtung statt
• Das verpflichtende Abschlusstreffen ist für November/Dezember 2018 vorgesehen

Bewerbungsunterlagen:

• Online-Fragebogen
• Unterstützungsschreiben des Vereins/Bundes/Verbandes
Ansprechpartner für Rückfragen:
Sportjugend im Landessportbund NRW e.V.
Christopher Wentzek
Friedrich-Alfred Straße 25
47055 Duisburg
Tel. 0203 7381-840 Fax 0203 7381-3840
E-Mail: Christopher.Wentzek(at)lsb.nrw

Die Online-Bewerbung ist ab dem 14.08.2017 freigeschaltet.
Den Link dazu findest du auf folgender Seite: http://go.lsb.nrw/stipendien

Es wird empfohlen, sich rechtzeitig um das Unterstützungsschreiben zu kümmern.
Wichtiger Hinweis zum Unterstützungsschreiben:
Das Unterstützungsschreiben sollte von einem Funktionsträger in der Organisation (Ver-ein/Bund/Verband) erstellt werden (idealerweise auf dem Briefbogen der Organisation).
Aus dem Schreiben sollte erkennbar sein, welche Funktion er/sie in seinem/ihrem Ver-ein/Bund/Verband bekleidet.
Sehr geehrter Förderer des jungen Ehrenamts, bitte berücksichtigen Sie in Ihrem personifizierten Unterstützungsschreiben folgende Schwerpunkte:
Frau/Herr Christina/Christian Mustermann, geboren am 01.01.1997 engagiert sich seit dem….
• Ist der Bewerber/die Bewerberin für die Jugendarbeit in ihrem Verein/Bund/Verband wichtig und wenn JA warum?
• Welche Entwicklungspotenziale hat er/sie in ihren Augen oder aus Sicht der Organisation?
• Welche Projekte hat der Bewerber/die Bewerberin in der Vergangenheit eigenverantwortlich umgesetzt?
• Wo sehen Sie den Bewerber/die Bewerberin in 3 Jahren (seinen/ihren Weg im Ehrenamt)?

Zurück zur vorherigen Seite